Internetlinks

Reiseberichte / Informationen:

Grundsätzlich sind wir für den Inhalt, insbesondere die Aktualität der entsprechenden Webseiten nicht verantwortlich.

  • Homepage des 2009 verstorbenen Reinhold Zwerger, der die in der Vergangenheit beste Athoskarte gezeichnet hatte.
    Über den Link oben lässt sich die Karte sowie das Buch "Wege am Athos" odern. Ansonsten können das Buch sowie die Karte über die E-Mail-Adresse lizwe@minedition.com bestellt werden.

  • Neue Karte von Peter Howorth, erhältlich sowohl im Maßstab 1:25.000 als auch 1:40.000, derzeit die beste Athoskarte. Die Karte kann über diesen link bestellt werden.

    Allgemein gilt: Die Karten, die in Ouranopolis oder Dafni, bzw. Karyai erworben werden können, sind zwar für eine erste Orientierung gut, jedoch zum Wandern nicht zu gebrauchen.

  • Seite der englischen Athosfreunde (friends of mount Athos). Von besonderem Interesse sind die Seiten über die Wanderwege, da die alten Wanderwege von den englischen Athosfreunden regelmäßig freigelegt und beschildert werden. Auf dieser Seite können ebenfalls die GPS-Daten der Wege heruntergeladen werden.
  • Orthodoxthemes, Seite auf englisch über (fast) alle Themen, die die orthodoxe Welt betreffen. Im Hauptmenü unter Orthodoxy → Ecumenical Patriarchate → Mount Athos finden sich aktuelle Informationen zum Agion Oros.
  • Englischsprachiger  Blog des Niederländers Wim Voogd , eines regelmäßigen Athosbesuchers, der insgesamt fast 2.000 Beiträge enthält. Besonders interessant die Suchfunktion, mit der man Beiträge über einzelne Klöster/Skiten oder Kellien finden kann.
  • Englische Wikipedia umfassender und im Vergleich zur deutschen Wikipediaseite sehr viel informativerer Artikel über den Berg Athos.
    Die deutsche Wikipediaseite ist leider sehr kurz geraten und sollte überarbeitet werden.

Filme:

Den sehenswerten Film „Athos – Im Jenseits dieser Welt“ (Dauer 1 h 35), Regie Peter Bardehle, findest Du hier in griechisch mit englischen Untertiteln.

Auf Arte wurde eine 2-teilige Dokumentation „Athos, die Republik der Mönche“ (je 52 Minuten), ebenfalls von Peter Bardehle, gesendet. Diese Dokumentation ist zu Teil mit "Athos im Jenseits dieser Welt" identisch.
Teil 1 Athos, die Republik der Mönche
und
Teil 2 Athos, die Republik der Mönche